<img height="1" width="1" style="display:none;" alt="" src="https://ct.pinterest.com/v3/?event=init&tid=2612987747097&pd[em]=&noscript=1" />

Karussellpost erstellen: 2 Wege wie du mit Canva Karussellposts für Instagram erstellen kannst.

In diesem Tutorial lernst du, wie du Karussellposts spielend leicht mit Canva erstellen kannst. 

Play Video about Karussellpost erstellen

Was ist ein Karussellpost überhaupt?

Der Karussellpost ist ein Post Format auf Instagram, dass dir erlaubt maximal 10 Seite auf einmal, hintereinander weg zu posten. So kannst du eine kleine Slide Show deines Contents erstellen. Ein Karussellpost eignet sich deswegen hervorragend für Schritt-für-Schritt Anleitungen. Du kannst Fotos und Grafiken, aber auch Videos mit einer Länge von 60 Sekunden je Seite nutzen.

Im Gegensatz zum Feed, wo du von unten nach oben wischen musst, wischst du beim Karussellpost von rechts nach links. Eine willkommene Abwechslung , wie ich finde.

Du kannst jede einzelne Seite deines Karussellposts in deiner Story reposten.

5 Punkte und ein Geheimtipp, warum du dieses Format nutzen solltest!

1. Die Watchtime erhöht sich. Wenn du alle 10 Seiten nutzt und sie sinnvoll füllst, dann bleibt der User viel länger auf deinem Post. Dem Algorithmus signalisiert das, dass dein Post wichtig sein muss und spielt ihn weiter aus.

2. Die Engagement Rate erhöht sich ebenfalls, weil Karussellposts viel öfter abgespeichert werden, als andere Post Formate.

3. Du kannst sehr viel Mehrwert geben, weil du Videos und Bilder nutzen kannst. So kannst du zum Beispiel eine Schritt-für-Schritt Anleitung, oder den Entstehungsprozess deines Produkts viel besser veranschaulichen.

4. Du kannst die Caption dafür recht kurz halten. Der User liebt es eher durch den Post zu klicken, als lange Texte zu lesen. Denke daran, dass die Aufmerksamkeitsspanne des Users nicht so hoch ist.

5. Die Zeitersparnis. Hast du dir einmal eine Vorlage erstellt, spart du mit jedem weiteren Karussellpost sogar Zeit, weil du nur noch den Text ändern und nicht immer bei Null starten musst.

GEHEIMTIPP: Die 2. Chance der Sichtbarkeit. Scrollt der User im Feed an deinem Post vorbei, oder schaut er sich nicht alle Seiten an, wird Instagram ihm deinen Post im Feed noch einmal ausspielen, diesmal aber mit der 2. Seite deines Karussellposts. Achte deswegen darauf, das auch deine 2. Seite spannend aufgebaut ist.

Gratis Templates 1

Trage dich jetzt in meinen Newsletter ein und du bekommst als Dankeschön 6 Canva Templates für deinen Instagram Account.

Wie ist ein Karussellpost aufgebaut?

Wie oben schon erwähnt, kannst du maximal 10 Seiten zu einem Karussellpost zusammenfassen. Natürlich musst du nicht immer alle 10 Seite nutzen, achte nur darauf, dass die Seiten nicht zu überladen sind, wenn du weniger Seiten nutzen möchtest.

Erzähle eine Geschichte. Starte beim Problem deiner Zielgruppe und arbeite dich auf jeder Seite ein Stück zur Lösung vor. 

  • Seite 1: Die Headline – Mache neugierig auf das Thema: Die 3 Wege…, 5 Geheimnisse über…,  Das ist der Grund, warum… Du weißt schon, was ich meine
  • Seite 2: Denke daran, die 2. Seite wird dem User im Feed noch mal angezeigt, fange also nicht direkt mit dem ersten Tipp an, sondern gehe mehr auf das Problem ein, oder stelle eine Frage. Es soll ja spannend bleiben.
  • Seite 3: Hier könntest du das erste mal darauf hinweisen, dass der User unbedingt deinen Post abspeichern soll.
  • Seite 4 – 5: Gehe näher auf das Problem / den Schmerz der Zielgruppe ein.
  • Seite 6 – 8: Jetzt präsentiere die Lösung. Tipp 1, 2, 3 etc.
  • Seite 9: Gebe eine Empfehlung für die Umsetzung
  • Seite 10: CTA – Call to Action. Was soll der User jetzt machen? Fordere ihn zum kommentieren, oder speichern auf. 

Wenn du einen Account hast, der nur aus Fotos besteht, denkst du jetzt vielleicht, dass ein Karussellpost nichts für dich ist, aber das stimmt nicht. Du könntest z.B. ein Shooting dokumentieren. Ein schönes Foto für deinen Feed ist ja irgendwie entstanden und wie viele Fotos sind dabei, die du unter „Fails“ abgespeichert hast? Diese „Fails“ könntest du im Karussell nutzen, um zu zeigen, wie das Foto entstanden ist. Dazwischen vielleicht noch einen schönen Spruch, oder ein Zitat und fertig ist dein Karussellpost.

Falls du es nicht schon längst getan hast, schau dir jetzt mein Tutorial an. Da zeige ich dir 2 Möglichkeiten, wie du mit Canva Karussellposts erstellen kannst.

Instagram Starter Kit Transparent

Instagram Starter Kit

Kennst du schon mein Instagram Starter Kit? über 120 Canva Vorlagen, Content Ideen, Contentplan, ein Workbook für Instagram und Canva und vieles mehr.

Hey, ich bin Denise

Kreative Unternehmerin, Design und Content Creator

Ich zeige dir, wie du mit Hilfe von Canva deinen Instagram Account zum wachsen bringen kannst. Für mehr Tipps und Inspiration, schau gerne auf meinem Instagram Account vorbei @denise_meyer_official

Mehr Blogartikel

Bei den mit * gekennzeichneten Links handelt es sind um Affiliatelinks / Werbelinks die mir helfen diesen Blog zu finanzieren. Wenn du auf diese Links klickst, etwas kaufst oder abschließt, erhalte ich eine kleine Provision. Dir entstehen dadurch keine Mehrkosten. Ich danke dir für deinen Support!

Nach oben