Erstelle deine Instagram Reels in Canva.

In diesem Tutorial zeige ich dir, wie du in Canva Reels für Instagram erstellen kannst, auch ohne dein Gesicht zu zeigen.

Play Video about Instagram Reels in Canva

Reels sind der absolute Trend auf Instagram

Mit Reels kann man aktuell eine sehr große Reichweite aufbauen. Es ist möglich mit wenigen Followern, tausende Aufrufe zu generieren. Dafür muss man allerdings auch die richtige Nische haben. Während Comedy Reels super für die Reichweite sind und gerne auch mal viral gehen, haben es Business Reels dagegen schwerer. Was aber nicht heißen soll, dass sich diese Art von Reels nicht lohnt.

Wie kannst du große Reichweite generieren?

Deine Reels sollten am besten

  • lange geschaut werden
  • Likes bekommen
  • Kommentare bekommen
  • geteilt werden
  • und dein Originalton (wenn du mit eigener Stimme sprichst) sollte oft von anderen Usern genutzt werden

Wenn du das alles erreichst, dann kannst du Millionen Views auf deine Reels bekommen. Die Frage ist, brauchst du das? Was machst du dann mit dieser Reichweite und der Masse an Followern?

Baust du dir ein Business auf und machst z.B. nur Comedy Videos die gut ankommen, folgen dir bald sehr viele Menschen, aber ist das auch die Zielgruppe, die du erreichen möchtest?

Was solltest du vor deinem ersten Reel beachten?

Manche Themen sollte man auf Instagram lieber nicht aufgreifen, z.B. politische Themen. Gerade in der aktuellen Situation kann man eigentlich nur verlieren, egal auf welcher Seite man steht. Instagram mag diese Themen auf der Plattform einfach nicht und du sicherlich kein Hate.

Suche dir Themen die “Family friendly” sind. Zeige nichts mit Waffen, Drogen, oder Sex. Instagram scannt dein Reel und weiß genau, was du zeigst, oder auch sagst.

Wenn du einen Tiktok Account hast, kannst du dort sehr viele Ideen sammeln. Oft ist es so, dass ein bestimmtes Lied, oder ein bestimmter Tanz auf Tiktok Trend ist und kurze Zeit später ist der Trend auch auf Instagram. So kannst du einer der Ersten sein. Instagram mag Trends und pusht diese. Mache aber nie den Fehler einfach dein Tiktok Video auf Instagram zu teilen, weil du sonst ein Wasserzeichen in dem Video hast. Denke daran, Instagram scannt dein Video, findet das Wasserzeichen einer anderen Plattform und schränkt deine Reichweite ein.

Sorge für gute Qualität. Du brauchst kein teures Kamera Equipment, ein gutes Smartphone reicht völlig aus. Schlechte Qualität wird wieder von Instagram abgestraft, also schau, dass die Linse deines Smartphones immer sauber ist und dass du beim Dreh genug Licht hast.

Und jetzt viel Spaß mit dem Tutorial.

Hey, ich bin Denise

Kreative Unternehmerin für Social Media & Webdesign

Ich helfe Unternehmern aus der Beautybranche dabei, online sichtbar zu werden – mit smartem online Marketing und einer Website die bei Google & Co gefunden wird.

Designen war schon immer meine Leidenschaft und mit meiner langjährigen Erfahrung möchte ich dich unterstützen, damit du dich in der Beautybranche von der Masse abhebst.

Jetzt in ein professionelles Webdesign zu investieren, wird sich später auszahlen, wenn es darum geht, deinen Kundenstamm zu erweitern.

Denise Meyer - Canva Design

Mehr Blogartikel